Geldmünzen vor Taschenrechner

Finanzwesen

Das Hauptsachgebiet 2 (ZV HSG 2) übernimmt als Teil der Abteilung der Zentralen Verwaltung (ZV) der Hessischen Hochschule für öffentliches Management und Sicherheit (HöMS) die Aufgabe des Finanzwesens. Unterteilt ist das ZV HSG 2 wiederrum in die Sachgebiete (SG) 21 „Finanzen“, 22 „Beschaffung“ und 23 „Produkthaushalt und Berichtswesen“. 

Das SG 21 ist für die Abwicklung aller buchhalterischen Vorgänge und generell für die Abwicklung aller finanziellen Transaktionen zuständig. Dazu zählt unter anderem die Ausführung des Haushaltsplans sowie die Abwicklung von Reisekosten. Darüber hinaus gehört die Verwaltung der Zahlstelle sowie die Bearbeitung von Rechnungen und allgemeine Haushaltsfragen zu den Kernaufgaben des SG 21.

Im SG 22 werden alle Beschaffungen und damit einhergehende Prozesse wie Inventur und Lagerverwaltung der Verbrauchsgüter koordiniert und umgesetzt. Betraut ist das SG 22 auch mit der Durchführung und Koordination von Vergabeverfahren. Im Rahmen der Anlagenbuchhaltung erfolgt hier das Erfassen, Inventarisieren, Verwalten und Aussondern von beweglichem Anlagevermögen.

Die Erstellung des Produkthaushaltsplans der HöMS zählt zu der Kernkompetenz des SG 23. Daneben werden hier im laufenden Jahr interne und externe Berichte und periodische Auswertungen der kurz- und mittelfristig orientierten Planung gegenüber der Hochschulleitung und dem Ministerium angefertigt. Zum Jahreswechsel übernimmt das SG 23 die Erstellung des kaufmännischen Jahresabschlusses sowie die daran anschließende Begleitung der Wirtschaftsprüfung.