Gruppenbild Delegierte mit Beschäftigten der HöMS

Hessische Hochschule für öffentliches Management und Sicherheit

HöMS begrüßt Delegationsbesuch aus Japan am Campus Wiesbaden

An der Hessischen Hochschule für öffentliches Management und Sicherheit (HöMS) wurde am 22. Juli 2022 eine Delegation der japanischen nationalen Polizeibehörde (NPA) vom Vizepräsidenten für polizeiliche Aufgaben Stefan Frutig zum fachlichen Austausch begrüßt. 

Vizepräsident für polizeiliche Aufgaben Frutig begrüßt Delegierte

Das Thema des Informationstages war das hessische Konzept zum Einsatz vom Distanz-Elektroimpulsgerät (DEIG) im Streifendienst in Hessen. Die japanische Behörde prüft derzeit die landesweite Einführung des DEIG in Japan und informiert sich auf einer Rundreise – zuletzt bei der Polizei in London – über die unterschiedlichen Konzepte. In Deutschland wählte die Delegation die hessische Polizei.

Im fachtheoretischen Teil wurde zunächst die Historie und das Einsatzkonzept des Distanz-Elektroimpulsgerätes (DEIG) vorgestellt. Das Team des Einsatztrainings vom Zentrum für Fort- und Weiterbildung der HöMS stellte anhand von Fallbeispielen die rechtlichen Voraussetzungen zur Anwendung des Einsatzmittels vor. Hierbei wurden auch die Aspekte der Ausstattung bei der hessischen Polizei, der korrekten Trageweise sowie des ordnungsgemäßen Verschlusses auf der Dienststelle thematisiert.

Im praxisorientierten Teil lag der Schwerpunkt auf den Schulungsmethoden und -inhalten. Dabei wurde auf die praktische Handhabung, die Analyse von Echtfällen und Umsetzung im Einsatztraining sowie auftretenden Besonderheiten und Auffälligkeiten im Einsatz eingegangen.

Bei der Vorführung des Handlings am DEIG, konnten sich die Delegierten ein Bild vom neuen Einsatzmittel der hessischen Polizei machen und anschließend selbst ausprobieren.

Delegierte testen DEIG

Im folgenden Szenarientraining konnte die Teamarbeit und der Zugriff durch die Kräfte sowie die medizinische Nachsorge praktisch dargestellt werden.

Vorführung und Handhabung des DEIG

Dank der guten Zusammenarbeit aller Beteiligten konnte ein interessantes und abwechslungsreiches Rahmenprogramm für die Gäste aus Japan zusammengestellt werden. 

Herzlichen Dank an alle Kolleginnen und Kollegen für das Engagement sowie den professionellen Einsatz.

Gruppenbild Delegierte mit Beschäftigten der HöMS

Schlagworte zum Thema